Praeludium & Fuge XVI g-Moll - BWV 885

BW_5e

Hörprobe aus Bach Werke 5e: Das Wohltemperierte Klavier, Buch II : hier
CD, (71:02 min), € 12,- (+ Versandkosten)
Bestellungen unter: bachramirermusic@gmail.com

(Die beiden Bände des wohltemperierten Klaviers verteilen sich in meiner Interpretation auf sechs CDs.
Bach Werke 5e ist der zweite Teil (Praeludien und Fugen IX-XVI) von drei CDs.
Bach Werke 5f ist in Vorbereitung)
steppenhund - 19. Feb, 16:40

ich beziehe mich jetzt nur auf das Hörbeispiel

Ich habe ja schon mehr von deinen Produktionen gehört. Aber natürlich habe ich jetzt auf den Link geklickt und Du kannst dir vorstellen, dass ich da Stellung beziehen möchte.

Eine gute und eine schlechte Nachricht. (Naja, vielleicht nur mittelschlecht oder halt nicht wirklich gut :) )

Die gute Nachricht: die Fuge ist fantastisch umgesetzt. Ich habe sie schon häufig von Weltblassespielern gehört (auch live), doch diese Aufnahme schlägt alles. Ich habe mich ertappt, dass ich mitsingen wollte. (Ich kann nur leider nicht richtig singen.) Die Klarheit und die Dynamik ist einfach fantastisch.

Die nicht so gute Nachricht. Das Präludium ist eigentlich sehr "nett" umgesetzt. Ein Schüler wäre erfreut, wenn er es so umsetzen könnte. Ich hatte einmal vor 38 Jahren, als ich noch bei Bösendorfer war, eine Pianistin eine Zeitlang mit ihrer Tochter in meinem Haus wohnen. Sie gab ihrer Tochter auf meinem Bösendorfer Unterricht - und da war auch dieses Präludium dabei. Dieses hatte ich früher als nicht so besonders empfunden, doch indirekt habe ich an der Ausbildung ihrer Tochter partizipiert, weil ich auf einmal merkte, was man heraus holen kann.
Tja, ich habe dieses Präludium vielleicht nur zweimal in gleicher Qualität live gehört. Da gibt es also für mich einen musikalischen Unterschied, der deine Produktion auf "die Plätze" verweist.

Es ist wohl ein unfairer Vergleich. Es ist aber interessant, wie unterschiedlich die Qualität bei der Umsetzung (Fuge vs Präludium) sein kann. Aber vielleicht gar nicht so schlecht, wenn man feststellt, dass es noch etwas gibt, was sich nicht greifen lässt.
In diesem Fall gilt wohl: "Das Beste ist der Feind des "sehr guten" ". Aber da widerspreche ich mir ja schon selbst, denn ich will den Ausdruck, das Beste, der Beste , die Beste ja gar nicht verwendent :)

Empfehlen würde ich aber deine Arbeiten jederzeit.

david ramirer - 19. Feb, 17:10

deine in der begeisterung zweigeteilte rückmeldung freut mich sehr.
zunächst die fuge: hermann keller schreibt, dass "kein besaitetes tasteninstrument ihrer rhetorik gerecht werden" kann; da bin ich mit meinem virtuellen zugang natürlich klar im vorteil - und beweise im grunde, dass es ja doch geht, aber der klassische pianist einfach aus gründen, die der komposition innewohnen, unterliegen muss.

das praeludium ist natürlich etwas ganz anderes, und es ist auch immer die frage, was man herausholen möchte.
mir ging es vor allem darum, die vierstimmigkeit des satzes (den sie mit der fuge gemeinsam hat) herauszustellen. ein aspekt, den ich bei keinem interpreten verfolgen konnte - was ich mit pro stimme unterschiedlichen betonungen und, ja, auch selektivem pedal, umsetzte. das ergebnis ist dann natürlich auch eine geschmackssache... und ich treffe natürlich wie jeder andere interpret auch, nicht immer so umfassend ins schwarze (für jeden hörer)... mir geht es auch immer darum, für mich etwas erkennbar zu machen. bisweilen versuche ich auch ganz bewusst, gängige interpretationen nicht umzusetzen, sondern etwas neues hörbar zu machen.
ich bin aber auch sicher, dass ich (auch da hast du völlig recht) vieles noch nicht (be-)greife. ich habe schon einige stücke nach einiger zeit ganz anders gesehen (und auch bei diesem präludium gab es eine erste fassung, die ich verwarf, weil sie den punktierten rythmus zu sklavisch durchzog... was mir auch bei den meisten interpretationen, die ich hörte, nicht gefiel).

jedenfalls danke für deine rückmeldung: besonders die kritische anmerkung bestätigt mich: denn ich weiß, dass ich noch vieles zu erkennen habe.
und ich werde auch in meiner selbstkritik gerne bestätigt ;)

Trackback URL:
//davidramirer.twoday.net/stories/praeludium-fuge-xvi-g-moll-bwv-885/modTrackback

- -- --- ----

icon

user status

Du bist nicht angemeldet.

suchen+finden

 

granzer & ramirer

003_regen am fenster
003 _ regen am fenster
granzer, ramirer

002_developing story
002 _ developing story
granzer, ramirer

wahltag 2008
001 _ wahltag 2008
granzer, ramirer

was es so gibt...

david ramirer
Bilderalben:

twoday.net

zuletzt passiert:

Das wird schon........
Das wird schon..... ;-)
Lo - 27. Sep, 16:45
lieber Lo - herzlichen...
lieber Lo - herzlichen dank für die wünsche; ich werd...
david ramirer - 23. Sep, 10:20
Huch!😳🥴
Lieber David Ramirer, so ist es, wenn man einfach nur...
Lo - 22. Sep, 19:27
vielen dank für die wünsche! was...
vielen dank für die wünsche! was & wie viel &...
david ramirer - 21. Sep, 23:11
Hm, sicher kann man mit...
Hm, sicher kann man mit einem halben Jahrzehnt so einiges...
C. Araxe - 21. Sep, 23:06
Die Zahnfee lasse ich...
Die Zahnfee lasse ich aber gelten. Die ist harmlos.... ;-)
Lo - 21. Sep, 19:57
stimmt, alles instrumente...
stimmt, alles instrumente zum dauerhaften kleinhalten...
david ramirer - 18. Sep, 21:55
...und das mit dem Belogenwerden...
...und das mit dem Belogenwerden fängt schon ganz früh...
Lo - 18. Sep, 21:48
deine in der begeisterung...
deine in der begeisterung zweigeteilte rückmeldung...
david ramirer - 19. Feb, 17:34
ich beziehe mich jetzt...
Ich habe ja schon mehr von deinen Produktionen gehört....
steppenhund - 19. Feb, 16:40
hab herzlichen dank für...
hab herzlichen dank für die schöne rückmeldung - mich...
david ramirer - 24. Jan, 14:25
am handy konnte ich den...
am handy konnte ich den kommentar nicht sichern, aber...
la-mamma - 24. Jan, 13:40
vielen dank,
mich freut sehr, dass die sendung sie in erstaunen...
david ramirer - 19. Jan, 02:18
Meine Hochachtung an...
Meine Hochachtung an Sie, Herr Ramirer, für Ihre außergewöhnliche...
iGing - 18. Jan, 20:21
@Lo
danke für das kompliment, mich freut sehr, interessante...
david ramirer - 18. Jan, 14:55
@wvs Aber, werter Herr...
@wvs Aber, werter Herr wvs, das weiß ja sogar ich ---...
iGing - 17. Jan, 22:41
Toll!
Bei mir hat es geklappt. Wie schön, einmal eine unbekannte,...
Lo - 17. Jan, 20:12
hm, das kann viele gründe...
hm, das kann viele gründe haben. z.b. könnte das streamen...
david ramirer - 17. Jan, 14:56
Die Seite kann ich wohl...
Die Seite kann ich wohl aufrufen, die Sendung wird...
iGing - 17. Jan, 13:57
ich danke dir für die...
ich danke dir für die ausführliche rückmeldung, bei...
david ramirer - 16. Jan, 18:35

...diverses...



grand theft auto V
gtaV
26h 26m 51s / 40,81%
release date: 17. september 2013 (mein 43. geburtstag!)


100% am 24.11.2011
mc la logo

100%
rdrun

100%
rdr

100% am 3.4.2011 tbogt

100% am 26.7.2009
tlad

100% am 8.6.2008 gtaIV
rockstar games


100% am 30.10.2007
100%
grand theft auto
liberty city stories


- - - - - - -



raum für notizen:
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________

bücher...


Thomas Ruggles Pynchon
Die Enden der Parabel

musikliste

filme

?

!

history

Online seit 6097 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Apr, 20:31

Meine Kommentare

ist die beobachtung durch...
ist die beobachtung durch den menschen kein einfluss?
WolfgangSchmid - 18. Feb, 13:59
anfang des jahres noch...
anfang des jahres noch einen biotango-workshop besucht,...
doktorp - 5. Nov, 19:36
Staubsauger
Staubsauger
Schwallhalla - 18. Okt, 11:22
lieber Lo - herzlichen...
lieber Lo - herzlichen dank für die wünsche; ich werd...
davidramirer - 23. Sep, 10:20
vielen dank für die wünsche! was...
vielen dank für die wünsche! was & wie viel &...
davidramirer - 21. Sep, 23:11

credits

impressum usw.

wer mir was abseits der kommentare mitteilen will, möge das bitte unter meiner e-mail-adresse gerne tun.

für mit diesem weblog verlinkte andere seiten - und dort vielleicht auftauchende ungehörige photos, anzügliche texte oder gottes- und staatslästerliche gedanken und andere pisse & scheisse - bin ich nicht verantwortlich zu machen. bitte tragen sie ihre sorgen wo anders hin, danke.












Lieber für etwas gehasst werden, das man ist, als für etwas geliebt werden, das man nicht ist.
André Gide


weiterscrollen bringt nichts mehr. das wars :-)

_y_o_r_v_b_g_
anne
baderegeln
bilder
bloggerei
bloggertreffen
Briefe
collagen
concerts
de-collagen
details
die freuden der juwelierskunst im 21. jahrhundert
die freuden der malerei im 21. jahrhundert
die freuden der mode
die freuden der musik im 21. jahrhundert
die freuden der werbung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren