zur malerei

white

die angst vor der weißen leinwand ist eventuell die angst vor der kraft, die in der schöpfung liegt.

skizze

da sind so viele möglichkeiten auf einer weißen oberfläche...
linien die sich treffen,
kämpfen,
hinter sich vervielfältigenden flächen und farben verschwinden,
strukturen die über hitze,
kälte und erinnerungen erzählen...
bilder aus der vergangenheit küssen die zukunft und in diesem moment
verschwindet die gegenwart in einem weißen blitz,
der in seine spektralen komponenten zerfällt...

malerei ist ein magisches werkzeug,
daran glaube ich.

handerl
V - 23. Okt, 14:14

"malerei ist ein magisches werkzeug, daran glaube ich."


Kein schlechter Glaube. Mir geht es mit dem Schreiben ähnlich ... und auch da hat das weiße, leere Blatt, das beschrieben werden will, eine ganz besondere Kraft in sich.

david ramirer - 23. Okt, 14:17

die kraft der kreation

wohnt in jeder kunstform. ganz sicher auch im schreiben.
am gewaltigsten in der musik - die ja alle kunstformen durchpulst bzw. durchpulsen sollte :-)
V - 23. Okt, 16:03

Ja, Musik ist sozusagen der direkteste Weg.

:-)
Reh Volution - 28. Okt, 17:30

die angst vor der nackten leinwand kenne ich auch !
hast du mehr tipps zum überinden derselbigen ?
ich erinnere mich meist an die worte einer exfreundin -
du mußt es nur machen

david ramirer - 28. Okt, 19:28

"nur machen" ist eventuell nicht genug, vor allem dann, wenn nicht ganz so klar ist, "was".

ein tipp ist: zeit nehmen. zeit um das, was getan werden soll, muss, könnte in sich genauer wirken zu lassen.
eine der wesentlichsten wichtigkeiten beim beginnen ist, den richtigen zeitpunkt zu erwischen. dieser kann minutenlang, aber auch stundenlang auf sich warten lassen. ist er aber da, dann läuft alles auf schienen.

die "angst" vor dem beginn ist vielleicht in manchen fällen gar keine angst vor dem leeren bild, sondern angst "zu versagen" bzw. gespürte ablehnung der idee dem bild gegenüber, weil die zeit noch nicht wirklich reif für die umsetzung ist.
in so einem fall hilft tastendes flächenstrukturieren sehr: sei es auf dem bilde selbst oder auf einer begleitenden skizze daneben.

jedes bild ist ein sterben: da mit der konkreten umsetzung der idee alle anderen auch möglichen umsetzungen (diesesmal) zu grunde gehen. dieser "mord" muss aber vollzogen werden, ohne ihm wäre keine kreative betätigung möglich. in manchen menschen arbeitet diese fehlende bereitschaft, optionen zu eliminieren, gegen sie selbst.

vielleicht habe ich damit ein wenig weitergeholfen :-)
tja - 10. Jun, 12:31

Mord

"jedes bild ist ein sterben: da mit der konkreten umsetzung der idee alle anderen auch möglichen umsetzungen (diesesmal) zu grunde gehen. dieser "mord" muss aber vollzogen werden, ohne ihm wäre keine kreative betätigung möglich. in manchen menschen arbeitet diese fehlende bereitschaft, optionen zu eliminieren, gegen sie selbst."

Von der Warte aus habe ich das noch gar nicht gesehen... aber diesen Mord an der Idee erlebe ich auch. Es ist frustrierend, dass man immer nur eine Krücke für seine Ideen bildet. Auch die Vergabe eines Bildtitels
empfinde ich als Doppelmord, ehrlich gesagt.
Danke für diesen Spiegel!
david ramirer - 10. Jun, 12:40

du hast recht: die entscheidung für einen bildtitel eliminiert alle anderen möglichen bildtitel...
vielleicht erklärt sich daraus die manchmal erfolgende untertitelsetzung (wie z.b. bei thomas bernhard: "Auslöschung. Ein Zerfall" oder bei Doderer: "Die Merowinger oder Die totale Familie).

"mord" habe ich ganz bewusst in anführungszeichen gestellt, weil dieses "töten" eine schöpfungsimanente notwendigkeit ist, und aber doch auch viel an gewalt beinhaltet. eine gerichtsbarkeit für dieses töten gibt es aber nicht, glücklicherweise: denn sonst müssten alle künstler hinter gitter :-)

Trackback URL:
http://davidramirer.twoday.net/stories/2840624/modTrackback

- -- --- ----

icon

user status

Du bist nicht angemeldet.

suchen+finden

 

granzer & ramirer

003_regen am fenster
003 _ regen am fenster
granzer, ramirer

002_developing story
002 _ developing story
granzer, ramirer

wahltag 2008
001 _ wahltag 2008
granzer, ramirer

was es so gibt...

david ramirer
Bilderalben:

twoday.net

zuletzt passiert:

sehr gerne! - bis jetzt...
sehr gerne! - bis jetzt war noch jedes der stücke...
david ramirer - 4. Jun, 10:18
na schau, jetzt hab ich...
na schau, jetzt hab ich mir sogar die termine der vorstellungen...
la-mamma - 4. Jun, 09:55
*winke* :)
*winke* :)
david ramirer - 31. Mai, 20:03
danke dir -
würde mich auch freuen! alles liebe dir!
david ramirer - 31. Mai, 20:02
Wunderschön David
Ich hoffe auf ein wiederlesen, irgendwann irgendwo
tilak - 31. Mai, 18:45
bye bye
bye bye
dus - 31. Mai, 18:06
hat was. grübel.
hat was. grübel.
bonanzaMARGOT - 31. Mai, 06:02
danke -
das stück ist sicher sehenswert! - der regisseur...
david ramirer - 30. Mai, 19:49
Ein schönes auch...
Ein schönes auch noch dazu. Vielleicht bin ich...
boomerang - 30. Mai, 19:44
Beneidenswert...
Beneidenswert...
bonanzaMARGOT - 19. Mai, 20:25
und das ist er innerlich...
und das ist er innerlich und äußerlich -...
david ramirer - 19. Mai, 20:06
Bruce ist wirklich sehr...
Bruce ist wirklich sehr schön.
bonanzaMARGOT - 19. Mai, 20:03
mein süßer...
mein süßer schwarzer kater ;)
david ramirer - 19. Mai, 19:54
Wer ist denn Bruce?
Wer ist denn Bruce?
bonanzaMARGOT - 19. Mai, 19:25
es ist ja auch nur ein...
es ist ja auch nur ein vorurteil, dass der solipsistisch...
david ramirer - 19. Mai, 18:13
ewigkeit ist einfach...
ewigkeit ist einfach sein. jeder moment ist ewig. dummerweise...
bonanzaMARGOT - 19. Mai, 09:54
die ewigkeit wird viel...
die ewigkeit wird viel zu oft bemüht, ebenso wie...
david ramirer - 19. Mai, 09:40
ich klammere mich nicht...
ich klammere mich nicht dran. aber da ich glaube, dass...
bonanzaMARGOT - 19. Mai, 09:24
ich glaube nicht an das...
ich glaube nicht an das weltgedächtnis... das...
david ramirer - 19. Mai, 08:38
die blogs lassen sich...
die blogs lassen sich wo anders hin transportieren. rein...
david ramirer - 19. Mai, 08:35

...diverses...



grand theft auto V
gtaV
26h 26m 51s / 40,81%
release date: 17. september 2013 (mein 43. geburtstag!)


100% am 24.11.2011
mc la logo

100%
rdrun

100%
rdr

100% am 3.4.2011 tbogt

100% am 26.7.2009
tlad

100% am 8.6.2008 gtaIV
rockstar games


100% am 30.10.2007
100%
grand theft auto
liberty city stories


- - - - - - -



raum für notizen:
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________
___________________________

bücher...


Thomas Ruggles Pynchon
Die Enden der Parabel

musikliste

filme

?

!

history

Online seit 4613 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Jun, 10:18

Meine Kommentare

übermalen bedeutet...
übermalen bedeutet ja nicht unbedingt verschwinden......
bonanzaMARGOT - 7. Jul, 19:13
man kann, aber es dauert.
man kann, aber es dauert.
bonanzaMARGOT - 7. Jul, 16:31
bei uns scheint die sonne...
bei uns scheint die sonne auch ;) wenn ich fußball...
abendGLUECK - 1. Jul, 09:55
ich muss das tatsächlich...
ich muss das tatsächlich ein wenig konkretisieren:...
abendGLUECK - 30. Jun, 17:55
:**
:**
abendGLUECK - 29. Jun, 12:51

credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

impressum usw.

wer mir was abseits der kommentare mitteilen will, möge das bitte unter meiner e-mail-adresse gerne tun.

für mit diesem weblog verlinkte andere seiten - und dort vielleicht auftauchende ungehörige photos, anzügliche texte oder gottes- und staatslästerliche gedanken und andere pisse & scheisse - bin ich nicht verantwortlich zu machen. bitte tragen sie ihre sorgen wo anders hin, danke.












Lieber für etwas gehasst werden, das man ist, als für etwas geliebt werden, das man nicht ist.
André Gide


weiterscrollen bringt nichts mehr. das wars :-)

baderegeln
bilder
bloggerei
bloggertreffen
Briefe
collagen
concerts
de-collagen
details
die freuden der juwelierskunst im 21. jahrhundert
die freuden der malerei im 21. jahrhundert
die freuden der mode
die freuden der musik im 21. jahrhundert
die freuden der werbung
die freuden der wissenschaft
die freuden des collagierens
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren